Zur 1. FC Schwandorf e.V. Startseite

Suche

Herzlich willkommen auf der Homepage der Schwandorfer Sporttaucher!
Gegründet im Jahr 1987 sind wir als größter und renommiertester Tauchsportclub Schwandorfs eine Abteilung des 1. FC Schwandorf. Unserem Sport gehen wir hauptsächlich in den Seen des Oberpfälzer Seenlandes nach, besonders im Steinberger See und im Murner See sind wir zu Hause. Viele tauchsportliche Aktivitäten, aber auch Geselligkeit zeichnen unsere Gemeinschaft aus. Die Tauchaus- und Fortbildung wird von unseren zahlreichen und hochrangigen Tauchlehrern in Theorie und Praxis durchgeführt. Bei uns ist die Ausbildung vom Anfänger bis zum Tauchlehrer möglich – und das in allen namhaften Tauchorganisationen wie CMAS, VDST, PADI, SSI oder VIT.
Unseren Mitgliedern bieten wir:
  • Regelmäßige Aus- und Fortbildungen
  • Mitgliedschaft im VDST incl. Unfallversicherung
  • Regelmäßige Clubfahrten
  • Gemeinsame Tauchgänge im Steinberger See und Murner See
  • Geselligkeit , auch für nichttauchende Partner, bei regelmäßigen Clubabenden
  • Training im Hallenbad und im Erlebnisbad Schwandorf
  • Kostenlose Benutzung des Kompressors
  • Regelmäßiges Schnuppertauchen
Sporttaucher Schwandorf – hier tauchen Sie richtig


Bericht zur Mitgliederversammlung 20.01.2017 als Jahreshauptversammlung 2016 mit Rückblick auf 2015 mit Neuwahlen 2017 für 2016
(jetzt muss es doch endgültig jeder kapieren)
Die bisherige Vorstandschaft wurde dabei bestätigt.

v.l.: Peter von der Sitt, Anja Wohlrab, Dieter Schmid, Elke Meier, ich, Ronald Pohl, Sonja Stuber
 
Abteilungsleiter Peter von der Sitt eröffnete die leider sehr spärlich besuchte Versammlung mit dem Rückblick auf die Ereignisse im Jahr 2015. Anschließend stellte Dieter seinen Kassenbericht zu den in jeder Hinsicht geordneten Finanzen vor, bevor die Vorstandschaft einstimmig entlastet wurde. Die Neuwahlen brachten dann, bis auf Änderungen bei den Kassenprüferinnen und beim Kompressorwart, die Bestätigung der bisherigen, nämlich:
  • Abteilungsleiter: Peter von der Sitt
  • stellvertretender Abteilungsleiter und Schatzmeister: Dieter Schmid
  • Ausbildungsleiter: Ronald Pohl
  • Webmaster: ich
  • Schriftführerin: Anja Wohlrab
  • Jugendwartin: Julia von der Sitt
  • Kompressorwart: Horst Meier und (neu) Christian Stuber
  • Kassenprüferinnen: Sonja Stuber und Elke Meier (statt bisher Elke Meier u. Sonja Stuber)
Peter gab dann zum Bedauern der Anwesenden seinen definitiv unumstößlich bereits jetzt feststehenden Beschluss bekannt, bei den nächsten Neuwahlen im Okt. 2018 nicht mehr zu kandidieren.
Er rief jedenfalls dazu auf, sich bereits jetzt Gedanken um seine Nachfolge zu machen. Für diesen Posten müsste man seiner Ansicht nach "keine besonderen Fähigkeiten haben" (damit stellte sich Peter zwar nicht gerade das beste Zeugnis aus, aber er muss es ja wissen).

Kurz diskutiert wurden die möglichen Gründe (Preis, Ziel, Zeit ???) der mangelnden Beteiligung für die angedachte Clubfahrt nach Ägypten, bevor die Versammlung mit einem Kurzüberblick über die anstehenden Termine in 2017 ( diese werden demnächst im Detail auf der Homepage veröffentlicht) schloss.
Hervorzuheben war dabei, dass:
  • das Sommerfest diesmal auf dem Gelände des FC stattfindet
  • im September eine Wochenendfahrt an den Traunsee geplant ist
  • ein Termin im Mai für eine Fahrt zum Attersee (bei Selbstorganisation) angeboten werden soll
  • und (Peter hat es in seiner unendlichen Bescheidenheit unerwähnt gelassen):
    am 24.08. großer Defiliermarsch im Bereich der Böhmerwaldstraße
 

Weihnachtsfeier am 10.12.2016

Ehrung langjähriger Mitglieder

zu den anderen Bilder gehts hier

(die ersten 11 vom WM, der Rest von Rott Josef, außer dem Rest vom Rest, dort s.Dateinamen)



Kegelsieg der Damen am 19.11.16
Sonja hatte die Damen mit einem Alle-Neune-Wurf schon früh auf die Siegerstraße gebracht, während die Herren sich mit den kleinen Zahlen abmühten. Kurz vor Ende schien sich das Blatt doch noch zu wenden – Harald gelang es ebenfalls alle Kegeln komplett abzuräumen.
Auf jeden Tableau waren jetzt nur noch zweimal die 8 zu sehen. Als Irmi praktisch mit Ablauf der Uhr acht Kegel umstoßen konnte, war die Niederlage der Männer besiegelt.
Nach hartem und zum Teil unfairen Kampf mussten sich die Männer beim Kampf der Geschlechter zum zweiten Mal in der Geschichte dieses Wettkampfes geschlagen geben.

Mehr Bilder in der Galerie
 

Termine

Diverses

Wintertraining Dachelhofen
Training am 28.09.2015 im Hallenbad Dachelhofen, jeweils am Montag von 20:00 Uhr – 21:00 Uhr.
Wir teilen uns die Bahn 5 mit den Schwimmern des FC Schwandorf. ABC-Ausrüstung kann mitgenommen werden, Tauchgeräte nicht. Jutta Segerer (Übungsleiterin Schwimmen) leitet das Training, Treffen ist um 19:45 Uhr im Vorraum des Hallenbades.


Die Sporttaucher hier auch auf Facebook

und hier der Link zu unserer Facebook - Gruppe